Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Regionale Superhelden

Bekannt wurde der Begriff Superfood in Verbindung mit Produkten aus Übersee wie Gojibeeren, Acai oder Matcha. Dabei bedeutet Superfood nichts anderes als dass bestimmte Lebensmittel mehr Nährstoffe und Vitamine enthalten als andere. Und das können unsere regionalen Superhelden auch - wir müssen nur ihr Image etwas entstauben! Denn unser regionales Superfood hat im Vergleich zu den Übersee-Varianten einige Vorteile:

  • kürzere Lieferwege
  • geringerer Preis
  • Unterstützung der ökologischen Landwirtschaft vor Ort

Lesen Sie deshalb, welche Vorteile Apfel, Sauerkraut & Co. sonst noch mit sich bringen!

Äpfel

Äpfel enthalten rund 30 Vitamine und stecken voller Mineral- und Ballaststoffe. Alleine das macht sie zu einem wahren Superfood! Äpfel unbedingt mit Schale essen, denn dort stecken viele wichtige Nährstoffe. Und da all unsere Äpfel aus biologischem Anbau stammen, ist das auch gar kein Problem.

Unsere Apfelmischungen erhalten wir vom Bio-Obstbau Vilser, Alteglofsheim in der Oberpfalz.

Sauerkraut

Sauerkraut gilt international als eines der typischen deutschen Nationalgerichte. Es handelt sich dabei um milchsäurevergorenen Weißkohl. Unser Sauerkraut ist nicht pasteurisiert und hat dadurch noch viele wertvolle Inhaltstoffe. Es wird luftdicht verschlossen im Vakuumbeutel an Sie geliefert.

Rohes Sauerkraut unterstützt als probiotisches Lebensmittel die Darmflora. Es kann natürlich auch erhitzt werden, dann sollte Kümmel hinzugegeben werden, um das Sauerkraut bekömmlicher zu machen.

Winterrettich

Schwarzer Rettich ist die lagerfähige Variante vom weißen Rettich und wird daher auch Winterrettich genannt. Die schwarze Schale kann mitgegessen werden, innen ist er weiß wie die Sommervariante. Alle Rezepte vom weißen Radi können auch für den schwarzen Rettich angewendet werden. Dank der Fülle seiner wertvollen Inhaltsstoffe - Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett, Calcium, Kalium, Phosphor, Natrium, Eisen, Niacin und Vitamin B1, B2 und C - kommt dem Rettich eine enorm hohe ernährungsphysiologische Bedeutung zu. Er ist zugleich Nahrungs- und Heilmittel und ein gutes Hausmittel bei Bronchitis, da seine Senföle antibakteriell und schleimlösend wirken.