Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Unsere Weinempfehlung im FEbruar: Riesling 

Im Duft dominieren reifes Steinobst und Limetten aus dem Holzfass, 
Der trockene Weißwein eignet sich hervorragend zu jungem Gemüse und Geflügelspeisen.

Dazu passt: Blütenprinzessin

Der cremige Schnittkäse hat eine feine Honigsüße und ein kräftiges Blütenaroma; hergestellt wird er von der regionalen Käserei Wohlfahrt in Edelsfeld.

Unsere Weinempfehlung im Januar : Riesling & CHAPELLE SAINT PIERRE

Im Duft dominieren reifes Steinobst und Limetten aus dem Holzfass, 
Der trockene Weißwein eignet sich hervorragend zu jungem Gemüse und Geflügelspeisen.

Strahlende Kirschfrucht, wilde mediterrane Kräuter mit ätherischer Würze.
Der trockene Rotwein passt hervorragend zu einer leckeren Käseauswahl.

Unsere Weinempfehlung im Dezember : Riesling & CHAPELLE SAINT PIERRE

Im Duft dominieren reifes Steinobst und Limetten aus dem Holzfass, 
Der trockene Weißwein eignet sich hervorragend zu jungem Gemüse und Geflügelspeisen.

Strahlende Kirschfrucht, wilde mediterrane Kräuter mit ätherischer Würze.
Der trockene Rotwein passt hervorragend zu einer leckeren Käseauswahl.

Dazu passt: Weihnachts-Käsepaket

Ein leckeres und geschmacklich abwechslungsreiches Käsepaket für die weihnachtliche Adventszeit.
Diese Käsespezialitäten werden in Ihr Weihnachts-Käsepaket gepackt:
ca. 150g Weihnachtskäse
ca. 150g Stofel Surpreme
ca. 150g Dunlop
1 Stück (165g) Petit Vacherin
ca. 150g Cashel Blue
1 Glas (140g) Frischkäse  Karamell - WandaWildeWeideKuh

Unsere Weinempfehlung im Oktober: Traditionscuvee Trio

Die Traditionscuvée Trio verbildlicht die Tätigkeit dreier Generationen auf dem Weingut: Ottoheinrich, Gerhard und Stefan Sander.  Dieser Wein war ursprünglich als besondere Kreation anlässlich des 75. Geburtstags von Ottoheinrich gedacht. Mit dem Trio hatte Gerhard als einer der Ersten in Deutschland eine Rebsortencuvée kreiert – einen hochwertigen Verschnitt aus verschiedenen Qualitätssorten, 
wie er derzeit immer mehr in Mode kommt. 

Der Trio, eine trockene Weißweincuvée  in funkelndem Gelb und animierenden Duft nach hellen Früchten mit feiner Muskatnote und milder Säure. Ein idealer Begleiter zu Pilz- und Geflügelgerichten. Ein beliebter Allrounder eben.

Dazu passt: L'amour Rouge

Ein cremig herzhafter Heumilchkäse mit Rotschmierkulturen. In einem kleinen Weiler nahe dem Städtchen Wangen im Allgäu ist die ÖMA Sennerei Zurwies gelegen. Im Jahre 1899 als Weichkäserei mit typischen Allgäuer Sorten gegründet wurde sie 1906 zur Emmentalerkäserei umgebaut. Nachdem der handwerklich aufgestellte Betrieb zwischenzeitlich der industriellen Produktion weichen musste, hat man sich vor mehr als 20 Jahren auf die alten Tugenden zurückbesonnen und erneut eine kleine und handwerkliche Weichkäse-Manufaktur am Standort Zurwies aufgebaut.
Mittlerweile sind die Spezialitäten von Käsermeister Anton Holzinger aus dem Naturkost-Fachhandel nicht mehr wegzudenken. Mit Tochter Lissy ist eine weitere Käsemeisterin als Garant für die Fortführung der traditionellen Allgäuer Käsekunst in die Käserei eingestiegen.

Unsere Weinempfehlung im September: Grauburgunder QW Pfalz

Der italienische Klassiker Pinot Grigio erlebt nun als Grauburgunder, das heimische Original, eine echte Renaissance. Das Weingut Mohr-Gutting aus der Pfalz hat den Grauburgunder perfekt gekeltert: Frischer, würziger Duft mit Anklängen von gelben Früchten und etwas Exotik, am Gaumen schön vollmundig mit einer dezenten Würze und einem feinen Nachhall von Vanille.

Erzeuger: Mohr-Gutting - Neustadt
Anbaugebiet: Pfalz
Rebsorte: Grauburgunder
Jahrgang: 2022
Temperatur: 6-8°
Geschmack: trocken

Mehr über den Wein erfahren Sie im Video:

Dazu passt: Schweizer Gruyere

Hartkäse aus tagesfrischer Schweizer Bio-Rohmilch, die die strengen Bio Suisse Richtlinien erfüllt. Nach unveränderter Rezeptur aus dem Jahr 1115 gefertigt und mindestens 8 Monate gereift. Besonders aromatisch und fruchtig-kräftig im Geschmack.

Unsere Weinempfehlung im August: Cuvée le Soleiller rosé

Ein frischer und lebendiger Cuvée aus 60% Cabernet Sauvignon, 20% Grenache, 10% Cinsault, 10% Syrah. Der Rosé aus Frankreich eignet sich wunderbar als Aperitif und passt gut zu Salaten und Fisch.

Dazu passt: Vollmondkäse

Für Liebhaber des vollmundigen Käsegeschmacks! 12-mal im Jahr, immer zu Vollmond, wird dieser dänische Käse hergestellt. Während der Reifung in der Kalkgrube von Hjerm, die ca. 7 Monate dauert, entwickeln die Käse eine Rinde, die an die Oberfläche des Mondes erinnert - mit Falten und Kratern. Es bildet sich "Mondstaub" in Form von schneeweißem Schimmel, und der Käse entwickelt ein besonderes Aroma mit Noten von frischen Pilzen, Nüssen und Butter. Käsekunst der Weltklasse und nur begrenzt verfügbar!

Unsere Weinempfehlung im Juli: FINCA ENGUERA Crianza Valencia

Cuvée aus Monastrell und Tempranillo. Unglaublich viel Qualität zu einem sensationellen Preis! Dezente Würze, Frucht, elegante Reife im Holz, voller Charakter und Lebensfreude. Jörg erzählt euch im Video mehr zum Wein.

Dazu passt: Appenzeller

Appenzeller® Käse ist eine der ganz großen Schweizer Käsespezialitäten, er wird seit über 700 Jahren nach alter Tradition handwerklich hergestellt. Schon im Mittelalter ließen sich die Mönche des Klosters St. Gallen den Käse schmecken, den sie als Zehntenabgabe von den Appenzellern erhielten. Damit die geheimnisvolle Kräutersulz ihre Kraft entfalten kann wird sie mit zahlreichen Kräutern aus der Schweiz, Europa und der ganzen Welt hergestellt. Dabei kommen alle Kräuter aus dem Bio-Anbau oder sogar aus der freien Natur. Dank natürlicher Reifung ist jeder Appenzeller® Käse frei von Laktose.

Unsere Weinempfehlung im Juni: Saignée Cuvée N° 39 trocken vom Weingut Sander

Saignee

Im Saignée-Verfahren ohne Pressung (Kelterung) vinifizierter Rosé. Leuchtend lachsfarbener Verführer mit beerigen Fruchtaromen und saftigem, trockenem Abgang. Schmeckt wunderbar an einem sonnigen Grillabend!
Weingut: Sander, Rheinhessen
Jahrgang: 2022
Trinktemperatur: 7-9°C

Dazu passt: Taleggio

Der Taleggio ist eine sehr alte Käsesorte, die wahrscheinlich schon vor dem 10. Jh. hergestellt wurde. Mit der traditionellen Nutzung der Alpweiden ist die Gewohnheit entstanden, die Rinder in besonderen Zeiten des Jahres in der Gemeinde Taleggio zusammenzutreiben. Dokumente aus dem 13. Jahrhundert berichten über Handel und Tauschgeschäfte mit Taleggio und anderen Käsesorten. Taleggio erhielt 1988 die Herkunftsbezeichung und wurde 1996 mit der EG-Verordnung zum Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Die Produktion und Reifung des Taleggio darf nur in bestimmten Provinzen der Lombardei, im Piemont und in Venetien in der Provinz Treviso erfolgen.

Unsere Weinempfehlung im Mai: Ein Liter Zukunft vom Weingut Eva Vollmer

Hier kommt der Beweis, dass die Zukunft auch literweise schmeckt! Phönix und Johanniter vereinen sich, und erfreuen uns mit knackiger Säure und exotischer Fruchtnote von Papaya und gelbem Apfel.
Weingut: Eva Vollmer
Jahrgang: 2022

Dazu passt: Blauschimmelkäse Blaue Kornblume

Höhlengereifter Blauschimmelkäse aus Dänemark. Thise Mejeri.

Unsere Weinempfehlung im April: Fass 39

Cuvée aus Weiß- und Grauburgunder aus dem Hause Sander. Die beiden Traubensorten wurden wie gewohnt zusammen gelesen. Nach einer langsamen Gärführung und anschließender mehrmonatiger Lagerung auf der Feinhefe entwickelt sich ein blumiger, sehr reintöniger, frischer Wein. Die Cuvée aus Weiß- und Grauburgunder schmeckt ungeachtet ihrer Jugend jetzt schon wunderbar. Bereits jetzt besticht die Frische, die Würze und eine saftige, leckere Frucht. Passt wunderbar zur Frühlingsküche und zum ersten Spargel der Saison!

Dazu passt Blüten-Prinzessin

Cremiger Schnittkäse von der Hofkäserei Wohlfahrt aus der Oberpfalz. Mit feiner Honigsüße und kräftigem Blütenaroma. Familie Wohlfahrt bewirtschaftet den elterlichen Betrieb seit 1980; der Schwerpunkt wurde allerdings 10 Jahre später von der Viehhaltung auf die Herstellung von Käsespezialitäten verlagert. Die Milch wird dabei von regionalen Biobetrieben bezogen, denen ein fairer Milchpreis bezahlt wird; dafür hat Familie Wohlfahrt  2011 das „regional & fair“-Siegel des Bioanbauverbandes Biokreis erhalten.

Unsere Weinempfehlung im März: Coste di Moro

Gekonnt vinifizierter, äußerst süffiger Montepulciano in Demeterqualität. Saubere Frucht nach Brombeeren und milde, vanillige Würze mit feingeschliffenem Tannin, unglaublich eingängig und auf Anhieb entsprechend erfolgreich!
Jahrgang: 2018
Trinktemperatur: 18°C
Passt zu: Saltimbocca oder feiner Pasta

Dazu passt Blauberl Stilton-Art

Der Käse vom Biomilchhof Berl wird in traditioneller Handarbeit in kleinen Chargen hergestellt; dabei wird hochwertige Heumilch zu einem schmackhaften reinen Naturprodukt verarbeitet. 

Der Blauberl Stilton-Art besticht durch seinen aromatischen Geschmack - perfekt für Blauschimmelkäse-Fans!

Unsere Weinempfehlung im Februar: AO TInto TEJO

Cuvée aus Trincadeira und Castelão. Trincadeira bringt würzige, fruchtige Rotweine hervor, aus Castelão entstehen kräftige, tanninbetonte und lagerfähige Weine. Als Cuvée gehen beide Rebsorten eine ansprechende Symbiose ein. Die Aromen erinnern an rote Beeren, Edelholz und Leder. Im Geschmack kräftig und wuchtig mit einer angenehmen Struktur.

Dazu passt: LEuchtturmkäse

Handgekäster Brie - außergewöhnlich cremiger Teig, sehr zarte Rinde. Der anfangs feine Geschmack wird mit zunehmender Reife angenehm würzig. Die Milch kommt aus dem Haute-Saône-Tal. Das Besondere: Der Käse wird bevor man ihn mit Edelschimmelsporen behandelt, mit Rotschmiere gewaschen, welches ihm sein aromatisches, fein-würziges Aroma verleiht.

Unsere Weinempfehlung im Januar: salvador rot, 1l

Feinwürziger, fruchtbetonter Rotwein, temperamentvoll aus Spanien. 
Serviertemperatur: 16 °C

Dazu passt:

Handgekäster Brie - außergewöhnlich cremiger Teig, sehr zarte Rinde. Der anfangs feine Geschmack wird mit zunehmender Reife angenehm würzig. Die Milch kommt aus dem Haute-Saône-Tal. Das Besondere: Der Käse wird bevor man ihn mit Edelschimmelsporen behandelt, mit Rotschmiere gewaschen, welches ihm sein aromatisches, fein-würziges Aroma verleiht.

Comté ist ein Rohmilchhartkäse aus der Familie der Gruyères. Das Produktionsgebiet ist von sattgrünen Hügeln, bewaldeten Gipfeln und den tiefen Schluchten des Jura-Massiv geprägt. Wie sein Vater und sein Großvater begann Marcel Petite seine Laufbahn mit der Herstellung von Gruyère. Mit seiner außergewöhnlichen Gabe für die Käse-Veredelung wurde ihm bald bewusst, dass ein langsamer Reifungsprozess die Eigenschaften eines hervorragenden Comté noch besser zur Geltung bringt. Er entdeckte im Jahr 1966 das Fort Saint Antoine, den idealen Ort für die praktische Umsetzumg seiner Idee: ein langsamer Reifungsprozess bei niedriger Temperatur in einer natürlichen Umgebung. 1973 wurde mit der Bio-Landwirtschaft und der damit einhergehenden ersten Umstellungen der Käsereien ein weiterer großer Schritt getan. 

Unsere Weinempfehlungen im Dezember

Herrliche Rieslingnase mit Pfirsich, Mirabelle und Grapefruit. Am Gaumen schön saftig.

Die Reserva zieht schon durch ihre attraktive dunkelrote Farbe die Blicke auf sich. Der Ausbau in neuer französischer und amerikanischer Eiche mit anschließender Flaschenreife verleiht dem Wein eine besonders angenehme Textur.

Dazu passt

Heute wird Camembert in alle Welt exportiert, vielfach aber auch außer Landes hergestellt, da die Bezeichnung "Camembert" alleine nicht geschützt ist. Im Jahr 1912 wurde die Molkerei Gillot in der französischen Gemeinde Saint Hilaire de Briouze, im Département Orne, in der Region Normandie gegründet. Das milde und feuchte Klima, sowie der tonreiche Boden in dieser Region, bieten ideale Voraussetzungen für die Viehhaltung.

Jeder Laib Roquefort muss im Berg Combalou reifen. Das Penicillium Roqueforti ist hierbei von großer Bedeutung. Die Edelpilzsporen werden bereits der Milch vor der Gerinnung hinzugefügt. Die Konsistenz von Roquefort ist zart und schmelzend.

Unsere Weinempfehlung im November: Hibernal Zukunftswein

Fruchtiger Wein aus dem Hause Eva Vollmer. Familie Vollmer produziert seit 2007 mit großem Erfolg Weine in Bioqualität; bereits mit ihrem zweiten Jahrgang wurden sie zur "Entdeckung des Jahres" im Gault Millau Weinführer gekürt, was einem Oskar in der Weinbranche gleich kommt.

Winzerin Eva Vollmer stellt den Hibernal persönlich vor!

Dazu passt

Der ÖMA Petit Rosé ist ein traditionell hergestellter, extra-cremiger und feinwürziger Weichkäse-Genuss. Die besondere Kombination von weißem Edelschimmel und feiner Rotkultur macht ihn so einzigartig. Noch jung zeigt er sich fein und mild, mit zunehmendem Alter offenbart er seine rahmig-ausgeprägte Genuss-Reife.

Aromatisch-nussiger Ziegenschnittkäse aus den Niederlanden. Mit großen Löchern im Teig und samtiger Textur, sodass er optisch einem Emmentaler ähnelt.

Entdecken Sie unser Weinsortiment

Große Käseauswahl

Mitten in der Castilla la Mancha liegt der in den 60iger Jahren gegründete Familienbetrieb, der heute von den Geschwistern Concha und Mateo Garcia geleitet wird. Seit 1996 wird die Finca biologisch bewirtschaftet. Die besondere Lage berechtigt sie Bio-Manchego herzustellen. Auf 300 Hektar Land leben hier 1800 Manchego-Schafe. Für die Käseproduktion wird ausschließlich die hofeigene Milch verwendet.